NEWS

KRANUNION: DIE FILIPP ROSBACH GALERIE ZEIGT: OSVALDO BUDET „WARENEINGANG“

Osvaldo Budet: Kirow 3, 2011, C-Print, 80 x 120 cm


26.November 2011 – 7.Januar 2012
Eröffnung: Freitag, 25.November um 19 Uhr

Osvaldo Budet arbeitet parallel in verschiedenen Disziplinen der Kunst. Er malt, arbeitet mit Dokumentarfilm und Fotografie, was zur Folge hat, dass seine Malerei von einer filmischen Ästhetik durchzogen ist. Indem er mit metallischen Farbpigmenten arbeitet, die der Oberfläche des Bildes Glanz verleihen, bewegt sich seine Malerei von der Fotografie zum Malerischen und bis hin zur flimmernden Ästhetik eines Kinofilms. Im Film „Wareneingang“ nimmt der Künstler die Identität des Protagonisten an und ist Johannes, Angestellter bei einem führenden Hersteller von Schwerlastkranen, den Kirow-Werken in Leipzig. „Kirow“, die neue Bilderreihe, wurde kaleidoskopisch mit verschiedenen Medien gestaltet. Am Anfang macht das Storyboard aus dem unscheinbaren Arbeiter einen Helden der Schrauben und Muttern, um danach einem faszinierenden, fiktiven Dokumentarfilm zu weichen, in dem eine weibliche Stimme in neutralem Ton über den Arbeitstag dieses menschlichen Automaten erzählt. Die inszenierte Routine, die charakteristische Arbeitskleidung und besonders die Beziehung zwischen Mensch und Maschine machen diesen sonderbaren Arbeiter zum Erben einer gewaltigen Ikone des großen Kinos: Charlie Chaplin in „Modern Times“.

Osvaldo Budet, geboren 1979 auf Puerto Rico, lebt und arbeitet in Berlin. Bachelor of Arts an der Escuela de Artes Plasticas de Puerto Rico, 2004. Master of Fine Arts am Maryland Institute College of Art, 2008, Baltimore, USA. Ausstellungen in Puerto Rico, England, Deutschland und den USA.

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Samstag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Mehr Informationen und Besuch nach Vereinbarung unter Telefon: 0172 / 373 11 10.

Filipp Rosbach Galerie
Spinnereistraße 7, Halle 20, Eingang D
04179 Leipzig

www.filipprosbach.com


Einsatzgebiete

Produkte

Über uns